Über adblue ▪  Call Back ▪  Kontakt
Problue FX - Die Börsensoftware Problue FX Funktionen Download Kostenlos Testen
                                             
Deutsch
 
English
Funktionen   Cross Rates   Indikationen   PipVariometer   Fast-Market   Levels   Combi   Signals   Korrelation   Stop Calculator   Download   Beta-Test-Center   Bestellen
Widerstand / Unterstützung
  Widerstand und Unterstützung Funktionsweise
Auch mit einem kompletten Überblick über alle wichtigen Widerstände und Unterstützungen wären Sie noch keinen Schritt weiter. Denn das Wissen um die einzelnen Kursniveaus reicht nicht aus, um daran zu partizipieren, denn der Kurs kann von jedem Niveau sowohl abprallen wie auch dieses durchbrechen.

Für eine sinnvolle Risikokalkulation ist es daher unabdingbar, die Wahrscheinlichkeit zu kennen, mit der Widerstände und Unterstützungen halten bzw. durchbrochen werden. Mit Levels, dem Widerstands- und Unterstützungsmodul haben wir in Problue FX ein Modul eingebaut, das Ihnen hilft, die für Ihren Handel wichtigen Kursmarken zu erkennen - und das zudem angibt, mit welcher Wahrscheinlichkeit die jeweiligen Widerstände und Unterstützungen gehalten oder durchbrochen werden. Ein unabdingbares Tool für punktgenaues und risikobewusstes Trading.
Widerstand und Unterstützung
Auch dieses Modul arbeitet selbstverständlich mit in Echtzeit erhobenen Werten. Je nach Auswahl der Zeitebene (sehr kurzfristig, kurzfristig, mittelfristig oder langfristig) werden die für diese Zeitebene relevanten Widerstände und Unterstützungen berechnet und davon die zwei dem aktuellen Kurs am nächsten liegenden angezeigt.

Noch ein weiteres Detail unterstützt Ihren risiko-bewussten Handel: Wird ein Widerstand oder eine Unterstützung vom Kurs durchbrochen, greift zunächst eine Sicherung, mit der durch die Software geprüft wird, ob die Kursmarke tatsächlich durchbrochen wurde oder ob sie nur getestet wurde und der Kurs wieder zurückläuft. Stellt die Sicherung fest, daß tatsächlich ein Kursdurchbruch stattfand, wird die durchbrochene Unterstützung (bzw. der durchbrochene Widerstand) nicht länger angezeigt, dafür aber das nächste Kursniveau in die Darstellung übernommen. So werden immer zwei Widerstände und zwei Unterstützungen angezeigt, auch dann, wenn der Kurs eines der Niveaus durchbricht.
 
Funktionsweise
 
  Widerstand und Unterstützung: Anwendung
Links oben befindet sich das Auswahlmenü für die Devisenpaare.
   
Über das zweite Dropdownmenü können Sie den gewünschten Zeitrahmen einstellen.
   
Links im Modul sind in den farblich intensivierten Bereichen die Pipabstände der einzelnen Widerstände und Unterstützungen zum aktuellen Kurs angezeigt. Für Widerstände sind diese Bereiche blau, für Unterstützungen rot.
   
Die zwei Linien oberhalb des aktuellen Kurses geben die zwei am nächsten liegenden Widerstände an.
   
Die zwei Linien unterhalb des aktuellen Kurses sind die zwei am nächsten liegenden Unterstützungen. Auch hier sind die jeweiligen Kurse in der Mitte des Moduls numerisch angezeigt. Es werden immer nur die zwei dem Kurs am nächsten befindlichen Widerstände und Unterstützungen angezeigt, dies aber abhängig von der Zeitebene. So könnte z.B. bei Einstellung langfristig für den nächsten Widerstand der Pipabstand zum aktuellen Kurs wesentlich größer sein als bei der Einstellung kurzfristig.
   
Rechts von den Nummern für die Alarmeinstellung sehen Sie für jeden Widerstand und für jede Unterstützung jeweils zwei Prozentzahlen. Diese Zahlen beschreiben die Wahrscheinlichkeit für einen Kursdurchbruch bzw. Kursabprall vom jeweiligen Kursniveau.
   
  Hier einige Fallbeispiele
 
   
Beispiel 1:
Widerstand, hohe Wahrscheinlichkeit für Kursdurchbruch.
Beispiel 2:
Widerstand, hohe Wahrscheinlichkeit für Kursabprall.
   
Anzeige: Anzeige:
   
  Fallbeispiel 1
   
   
   
  Fallbeispiel 2
   
   
   
In der rechten Hälfte des Fensters sind die einzelnen Kursniveaus der Widerstände bzw. Unterstützungen mit Nummern auf weißen Kreisen bezeichnet. Diese Nummern werden für die Alarmfunktion verwendet. Wenn Sie z.B. einen Alarm für die nächste Unterstützung einstellen möchten, wählen Sie bei der Alarmeinstellung die Nummer 3.
   
Im Mittelpunkt des Fensters ist der aktuelle Kurs numerisch angezeigt.
   
Im Zentrum liegt eine horizontale rote Linie, die den aktuellen Kurs darstellt.
 
 
 
  Weitere Levelmodule
Fibonacci Retracement   Pivot Punkte
Fibonacci Retracement   Pivot Punkte
 
 
 
Combi II Modul Signalmodul Trend Modul Jetzt kostenlos Beta-Tester werden
 
Combi II Modul
Signalmodul
Trend Modul
Jetzt kostenlos Beta-Tester werden
 
Problue FX - Die Börsensoftware